Nach wie vor hat uns das Home-Office im Griff in dieser neuen Woche nach Ostern. Wie bereits im letzten Blog-Post erwähnt, haben meine Konzipierten – Mag. Bisset – und ich die Zeit genutzt, um das gemeinsame Podcast-Projekt voranzutreiben.

So haben wir, also die Nerds of Law (NoL), in der Karwoche nicht weniger als fünf Interviews mit sehr interessanten Personen zum Thema LegalTech & Co geführt, die im Laufe der kommenden Wochen auch veröffentlich werden.

 

Wie findet man den Podcast? Ganz einfach, über diese Links zu Quellen:

 

Viel Spaß beim Hören!

Wir blicken zurück auf eine weitere Woche in der COVID-Situation und vorwärts auf eine Karwoche, die man wohl so nicht erwartet hat.

Immerhin lässt sich von Seiten der Kanzlei Lanzinger berichten, dass wir auch unter den gegenwärtigen Bedingungen keineswegs untätig geblieben sind und neben der Betreuung der MandatInnen auch fleißig neue Online-Inhalte erarbeitet haben.

So durfte ich für die Anwaltsakademie einen Webcast erstellen, der sich mit Workflows im Home-Office beschäftigt. Dieser soll bald auf der Website der Anwaltsakademie zur Verfügung stehen.

Meine Rechtsanwaltsanwärterin Mag. Bisset ist ebenfalls online aktiv und biete am 6./7.4., am 16./17.4. und am 23.4./24.4. ein Webinar über Eventbrite an, ebenfalls zum Thema COVID. Eine Anmeldung/Teilnahme ist unter https://www.aphropean.com/coronavirus-krise-was-ist-mein-recht/ möglich.

Überdies haben ich und Mag. Bisset als die Nerds of Law nunmehr einen eigenen Podcast, wo wir auch in dieser Woche wieder fleißig Episoden produzieren und Interviews führen werden. Die Episode O (Vorstellungsrunde) ist bereits online und kann auch über Spotify oder Apple Podcasts abgerufen werden.

Und auch unsere Freunde vom RechtGscheit-Blog sind mit einem Podcast online gegangen. Diesen finden Sie ebenfalls auf den gängigen Plattformen.