Diese Woche hatte es für mich durchaus in sich. Allerdings sehr positiv, wie ich sagen muss, nur eben ungewohnt. Konkret war ich in dieser Woche ( = KW46) mehrere Tage hindurch de facto nur online unterwegs.

Begonnen hat es mit einem Vortrag zum Thema DSGVO- & Urheberrechts-Sprechstunde an der PH Diözese Linz am Dienstag (nicht mitgerechnet hier die Podcast-Aufnahme am Montag …)

Am Mittwoch ging es dann weiter mit der Teilnahme an der FutureLaw-Konferenz, die heuer komplett online stattfand. Gemeinsam mit der Kollegin Mag. Katharina Bisset hatten wir dort mit der Nerds of Law OG einerseits einen virtuellen Messestand und haben auch zum Thema LegalTech für kleine Kanzleien vorgetragen. Da ich an diesem Tag offenbar noch nicht genug hatte, habe ich mir dann auch noch die Session II des IT-Rechtstags zu Gemüte geführt.

Am Donnerstag (12.11.2020) ging es dann virtuell weiter mit meiner Teilnahme am letzten Tag des Manz-Lehrgangs Certified Digital Legal Expert, dort allerdings einmal wieder selbst als Lernender.

Abgerundet wurde die Woche dann am Freitag sowie am Samstag durch das Seminar Verkehrsunfall an der Johannes-Kepler-Universität sowie zwei Sessions zum Internetrecht für das WiFi OÖ. Hier erneut als Vortragender, teilweise alleine, beim JKU-Seminar gemeinsam mit dem Kollegen Dr. Martin Oberndorfer und Univ.-Prof. Dr. Andreas Geroldinger.

Mein Fazit dieser ‚Online-Week‘ ist eigentlich recht gut. Nicht nur, dass ich mehr und mehr zum ‚ZOOM-Ninja‘ werde, auch die Teilnahme an der virtuellen Konferenz hat für mich sehr gut funktioniert. Teilweise ist es etwas anstrengend, wenn man nur ‚in den Bildschirm‘ spricht, aber ich kann mir die vermehrte Anwendung von Web-Konferenz in der Zukunft auch weiterhin durchaus gut vorstellen. Konkret denke ich derzeit an, es MandantInnen zu ermöglichen, meine Beratungsprodukte via Web-Konferenz in Anspruch zu nehmen. Dazu dann gerne bald mehr.

 

Die Nerds of Law das sind ich und meine (derzeit noch) Konzipientin Mag. Katharina Bisset, die sich mit September 2020 selbständig machen wird. Nachdem meine Aktivitäten bei den LawBusters darauf abzielt, Gesetz und Recht einfach sowie humorvoll darzustellen, geht es bei den Nerds of Law um die Digitalisierung der Rechtsbranche (Stichwort ‚LegalTech‚).

Dazu haben wir mit 29.6.2020 – natürlich online (mit dem Notariat Dr. Frei) – die Nerds of Law OG gegründet, um unsere Tätigkeiten besser setzen zu können.

Diese umfassen etwa Vorträge und Seminare zum Thema LegalTech und natürlich auch unseren Podcast.

Alle Informationen rund um Veranstaltungen und dem ganzen Rest finden sich auf unserer neuen Website unter https://www.nerdsoflaw.com

Nach wie vor hat uns das Home-Office im Griff in dieser neuen Woche nach Ostern. Wie bereits im letzten Blog-Post erwähnt, haben meine Konzipierten – Mag. Bisset – und ich die Zeit genutzt, um das gemeinsame Podcast-Projekt voranzutreiben.

So haben wir, also die Nerds of Law (NoL), in der Karwoche nicht weniger als fünf Interviews mit sehr interessanten Personen zum Thema LegalTech & Co geführt, die im Laufe der kommenden Wochen auch veröffentlich werden.

 

Wie findet man den Podcast? Ganz einfach, über diese Links zu Quellen:

 

Viel Spaß beim Hören!

Wir blicken zurück auf eine weitere Woche in der COVID-Situation und vorwärts auf eine Karwoche, die man wohl so nicht erwartet hat.

Immerhin lässt sich von Seiten der Kanzlei Lanzinger berichten, dass wir auch unter den gegenwärtigen Bedingungen keineswegs untätig geblieben sind und neben der Betreuung der MandatInnen auch fleißig neue Online-Inhalte erarbeitet haben.

So durfte ich für die Anwaltsakademie einen Webcast erstellen, der sich mit Workflows im Home-Office beschäftigt. Dieser soll bald auf der Website der Anwaltsakademie zur Verfügung stehen.

Meine Rechtsanwaltsanwärterin Mag. Bisset ist ebenfalls online aktiv und biete am 6./7.4., am 16./17.4. und am 23.4./24.4. ein Webinar über Eventbrite an, ebenfalls zum Thema COVID. Eine Anmeldung/Teilnahme ist unter https://www.aphropean.com/coronavirus-krise-was-ist-mein-recht/ möglich.

Überdies haben ich und Mag. Bisset als die Nerds of Law nunmehr einen eigenen Podcast, wo wir auch in dieser Woche wieder fleißig Episoden produzieren und Interviews führen werden. Die Episode O (Vorstellungsrunde) ist bereits online und kann auch über Spotify oder Apple Podcasts abgerufen werden.

Und auch unsere Freunde vom RechtGscheit-Blog sind mit einem Podcast online gegangen. Diesen finden Sie ebenfalls auf den gängigen Plattformen.

Im aktuellen Weihnachts-MOOC betrachte ich und meine KollegInnen von den LawBusters einige Weihnachtsfilme aus rechtlicher Sicht